Mode

Focus On: Zazi Vintage

Von , 16. June 2017

zazi-vintage-berlin-label-to-watch-spring-summer-2017-lofficiel
© Zazi Vintage Chapter 5 Spring/Summer 2017

Die Kreationen von Zazi Vintage nehmen uns mit auf eine Reise in ferne Länder – ein Blick auf das nachhaltige Womenswear-Label aus Berlin

Betrachtet man die Kleider des Berliner Labels, ist es ein bisschen so, als würde man all die fernen Länder greifen können – oder sie zumindest sanft an den Fingerspitzen fühlen. Zazi Vintage ist viel mehr als nur ein Modelabel, es ist Feminist, Schatzsucher und Geschichtenerzähler. Dabei erzählt es nicht nur seine eigenen Geschichten, sondern vor allem die derjenigen, die uns sonst so fremd, so weit entfernt und still erscheinen: Denn neben den Kreationen selbst stehen auch die Frauen im Fokus, die die Stoffe erst zu dem machen, was sie sind. So arbeitet Zazi Vintage eng mit nichtstaatlichen Organisationen in Indien zusammen und unterstützt Frauen sowie unterschiedliche Projekte vor Ort, schlägt so zumindest eine kleine Brücke zwischen westlichem Reichtum und indischer Armut.

zazi-vintage-berlin-label-to-watch-spring-summer-2017-lofficiel
Gründerin und Designerin Jeanne Zizi Margot de Kroon

Doch hört der Nachhaltigkeitsgedanke des Berliner Labels an dieser Stelle noch längst nicht auf, werden schließlich nur Stoffe verwendet, die an anderer Stelle als unbrauchbar abgetan wurden. So brachte die holländische Gründerin und Designerin Jeanne Zizi Margot de Kroon genügend Materialien von ihren Reisen mit, um auch ihre neueste Kollektion, Chapter 5 – The Silk Road, mit träumerischen Kleidern zu spicken und uns allen ein kleines Stück ihrer Erlebnisse zu überlassen. Inspiriert von J. Slauerhoffs Roman “The faraway Princess” ist die Kollektion geprägt von gemusterten, traditionell gewebten Ikat-Stoffen, während sie durch moderne Schnitte in den aktuellen Zeitgeist übersetzt werden und so abermals zwei Welten miteinander verbinden, die einander auf den ersten Blick so fern erschienen.

zazi-vintage-berlin-label-to-watch-spring-summer-2017-lofficiel
© Zazi Vintage Chapter 5 Spring/Summer 2017
zazi-vintage-berlin-label-to-watch-spring-summer-2017-lofficiel
© Zazi Vintage Chapter 5 Spring/Summer 2017
zazi-vintage-berlin-label-to-watch-spring-summer-2017-lofficiel
© Zazi Vintage Chapter 5 Spring/Summer 2017
zazi-vintage-berlin-label-to-watch-spring-summer-2017-lofficiel
© Zazi Vintage Chapter 5 Spring/Summer 2017
zazi-vintage-berlin-label-to-watch-spring-summer-2017-lofficiel
© Zazi Vintage Chapter 5 Spring/Summer 2017
zazi-vintage-berlin-label-to-watch-spring-summer-2017-lofficiel
© Zazi Vintage Chapter 5 Spring/Summer 2017
zazi-vintage-berlin-label-to-watch-spring-summer-2017-lofficiel
© Zazi Vintage Chapter 5 Spring/Summer 2017
zazi-vintage-berlin-label-to-watch-spring-summer-2017-lofficiel
© Zazi Vintage Chapter 5 Spring/Summer 2017
zazi-vintage-berlin-label-to-watch-spring-summer-2017-lofficiel
© Zazi Vintage Chapter 5 Spring/Summer 2017
zazi-vintage-berlin-label-to-watch-spring-summer-2017-lofficiel
© Zazi Vintage Chapter 5 Spring/Summer 2017
zazi-vintage-berlin-label-to-watch-spring-summer-2017-lofficiel
© Zazi Vintage Chapter 5 Spring/Summer 2017
zazi-vintage-berlin-label-to-watch-spring-summer-2017-lofficiel
© Zazi Vintage Chapter 5 Spring/Summer 2017