Mode

Focus On: Back to Basics

Von , 29. September 2016

uniqlo-u-christophe-lemaire-kollektion-lofficiel
Uniqlo U © Jonas Lindström

Maximaler Minimalismus für jeden Tag: Uniqlo U ist die erste Kollektion unter Artistic Director Christophe Lemaire für Uniqlo

Vielleicht ist Uniqlo ein Chamäleon getarnt als Modemarke – mit Kleidung, die sich Anpassungsfähigkeit auf die Fahne geschrieben hat und in scheinbar jeder Umgebung funktioniert, ganz wie das Reptil selbst. Der Designgrundsatz “Form follows Function” als Credo wird von Artistic Director Christophe Lemaire in Unifarben, Strick und Zurückhaltung getaucht und erklärt die textile Unabhängigkeit: Weg von Trends, hin zu Langlebigkeit.

Lemaire, der zusammen mit seinem Designteam in Paris arbeitet, schulte seine modische Sprache bei Hermès und Lacoste, bevor er im Sommer 2016 als Artistic Director zu Uniqlo kam. Die japanische Kette hat es sich mit ihrer Uniqlo U Kollektion zur Aufgabe gemacht den Alltag in Minimalismus zu hüllen, den Kleidungsstücken Universalität einzuverleiben und japanische Ansprüche auf internationale Mode zu übertragen.

Fotografiert wurde die neue Kampagne von dem Berliner Shootingstar unter den Modefotografen, Jonas Lindström.

uniqlo-u-christophe-lemaire-kollektion-lofficiel
Uniqlo U © Jonas Lindström
uniqlo-u-christophe-lemaire-kollektion-lofficiel
Uniqlo U © Jonas Lindström
uniqlo-u-christophe-lemaire-kollektion-lofficiel
Uniqlo U © Jonas Lindström
uniqlo-u-christophe-lemaire-kollektion-lofficiel
Uniqlo U © Jonas Lindström
uniqlo-u-christophe-lemaire-kollektion-lofficiel
Uniqlo U © Jonas Lindström

Uniqlo U ist ab dem 30. September in Deutschland und weltweit sowohl online als auch in den Stores erhältlich.