Mode

Trend-Report: Frühjahr und Sommer 2017

Von , 31. January 2017

trends-fruehling-sommer-2017-pink-gucci-rueschchen-Lofficiel
Gucci Spring / Summer 2017 © Marcio Madeira

Die Zukunft wird durchsichtig, pink und aussagekräftig – hier kommen die wichtigsten Modetrends der neuen Saison!

Bra-Tops
Künftig sollte man die „Boat Pose“ in der Yoga-Stunde ein paar Sekunden länger halten: BH-Tops sind wieder zurück. Sie werden zu Satinjacken kombiniert wie bei Victoria Beckham, zu hochgeschnittenen Röcken wie bei Altuzarra und Tory Burch, oder, etwas züchtiger, über Blusen getragen wie bei Miu Miu und Alexander McQueen.

trends-fruehling-sommer-2017-pink-gucci-rueschchen-Lofficiel
Victoria Beckham Spring / Summer 2017 © Marcio Madeira
trends-fruehling-sommer-2017-pink-gucci-rueschchen-Lofficiel
Altuzarra Spring / Summer 2017 © Marcio Madeira

Transparenz
Die Britin Molly Goddard gilt zur Zeit als Londons neuestes Ausnahmetalent, ihre Spezialität: Prinzessinnenhafte Tüllkleider. Ein Glück für sie, dass Transparenz, Tüll und Chiffon im Frühling generell Hochkonjunktur haben. Christopher Kane schlägt überdimensionale Cut-Outs vor, Fendi gar nicht häusliche, transparente Schürzen.

trends-fruehling-sommer-2017-pink-gucci-rueschchen-Lofficiel
Molly Goddard Spring / Summer 2017 © via mollygoddard.com
trends-fruehling-sommer-2017-pink-gucci-rueschchen-Lofficiel
Molly Goddard Spring / Summer 2017 © via mollygoddard.com

80er Jahre
Breite Schultern, glänzendes Lamé, üppige Puffärmel: Mehr und mehr konkurriert der Look der 80er Jahre mit der aktuellen 90er-Besessenheit. Ein Fan des Jahrzehnts scheint Saint Laurent-Designer Anthony Vaccarello zu sein, der ihm mit tief ausgeschnittenen Minikleidern und scharfkantigen Blazern Tribut zollt. Für maximalen Rüschen-Einsatz und exzessive Cocktail-Kleider à la Christian Lacroix zu seinen Hochzeiten wendet man sich an Gucci und Alessandro Michele.

trends-fruehling-sommer-2017-pink-gucci-rueschchen-Lofficiel
Saint Laurent Spring / Summer 2017 © Marcio Madeira
trends-fruehling-sommer-2017-pink-gucci-rueschchen-Lofficiel
Gucci Spring / Summer 2017 © Marcio Madeira

Leggings
„Athleisure“ ist längst kein Trend mehr, sondern ein neuer Kleidungsstil. Dementsprechend etablieren sich enge, manchmal sogar glänzende Leggings aus Stretchmaterial wieder als ernst zu nehmende Alternative zu großzügig geschnittenen Vintage-Jeans mit Fransensaum. Besonders beliebt: Die Kombination zu engen Tops, Taillengürtel und langen, luftigen Mänteln, wie bei Max Mara und Versace.

trends-fruehling-sommer-2017-pink-gucci-rueschchen-Lofficiel
Versace Spring / Summer 2017 © Marcio Madeira

Statement T-Shirts
So politisch war Mode schon lange nicht mehr: erst der Wahlkampf für Hillary Clinton und nun wagen sich Designer auch wieder an Schlachtrufe auf T-Shirts, wie Maria Grazia Chiuri, die sich mit „We should all be feminists“-Statements bei Dior als Feministin outete oder Stella McCartney, die ihre Aversion gegen Leder ebenfalls wörtlich auf Textil bringt. Wer es unpolitischer mag, erklärt einfach seine Liebe zur Mode mit dem „Fashion is a Passion“-Top von Sacai.

Stella McCartney Spring/Summer 2017 © Marcio Madeira
Stella McCartney Spring/Summer 2017 © Marcio Madeira
trends-fruehling-sommer-2017-pink-gucci-rueschchen-Lofficiel
Sacai Show Spring / Summer 2017, Still © Next Management

Intensives Pink
Die Pantone-Farbe des Jahres 2016 „Rose Quartz“ war nur der Anfang. Aus Pastell-Rosa haben viele Designer für den kommenden Frühling einen leuchtenden Fuchsia-Ton entwickelt, der bitte wie bei Valentino, Céline und Balenciaga großflächig oder sogar von Kopf bis Fuß eingesetzt werden sollte.

trends-fruehling-sommer-2017-pink-gucci-rueschchen-Lofficiel
Céline Spring / Summer 2017 © Marcio Madeira
trends-fruehling-sommer-2017-pink-gucci-rueschchen-Lofficiel
Valentino Spring / Summer 2017 © Marcio Madeira