Mode

Miu Miu Women’s Tales: Carmen

Von , 13. February 2017

focus-on-miu-miu-kurzfilm-women-tales-carmen-chloe-sevigny-lofficiel
MIU MIU WOMEN’S TALES “CARMEN” by Chloë Sevigny © PR

Miu Miu lanciert Chloë Sevignys neuen Kurzfilm “Carmen” – eine Hommage an die moderne Weiblichkeit

Seit 2011 lädt das italienische Label Miu Miu zweimal jährlich Regisseurinnen dazu ein, die Weiblichkeit und Frauen des 21. Jahrhunderts in einem Kurzfilm kritisch zu zelebrieren. Nach dem letzten Shortfilm „That one day“ hat Miu Miu nun seine neueste und bereits 13. Edition in der Reihe der Women’s Tales veröffentlicht: “Carmen”. In etwa acht Minuten portraitiert Schauspielerin, It-Girl und Regisseurin Chloë Sevigny die 28-jährige Carmen Lynch, eine Stand-up-Comedian aus Portland.

“Carmen” zeigt einen intimen Einblick in das Leben einer talentierten, witzigen Frau, die zunächst vor dem Spiegel steht, uns dann als Gast in ihre Show einlädt und nach ihrer Performance durch die belebten Straßen Portlands zieht, bei einem Kiosk einfällt und dabei stets in Gedanken versunken zu sein scheint.

focus-on-miu-miu-kurzfilm-women-tales-carmen-chloe-sevigny-lofficiel
MIU MIU WOMEN’S TALES “CARMEN” by Chloë Sevigny © PR

Carmen beherrscht die Humor-Klaviatur wie keine Zweite, doch hinter ihrer taffen und witzigen Fassade verbirgt sich eine introvertierte Beobachterin und Zuhörerin, die sich mit den gewöhnlichen Problemen einer Single-Frau auseinandersetzt. Die Themen: Online-Dating, ihr Aussehen, Träume, die Frage, ob Dating mehr Spaß macht als verheiratet zu sein, seltsame Rituale von Pärchen in der modernen Welt und natürlich ihr Publikum. Auch wenn die Szenarien so alltäglich wirken, gelingt es Chloë Sevigny uns mit der Geschichte von Carmen Lynch zu fesseln.

02_MiuMiu_Lofficiel
MIU MIU WOMEN’S TALES “CARMEN” by Chloë Sevigny © PR

Die Uraufführung des Films fand im New Yorker Roxy Hotel Cinema statt